Schaurig schöne Zeit

Gestern war es endlich so weit. 

Halloween

Die Großen und die Kleinen freuten sich auf eine schaurig schöne Halloweenparty in unserem Gartenhäuschen.


Der Tag war einfach nur traumhaft und die Sonne geizte bis zum Schluss nicht mit ihren Strahlen. 


So langsam erwachten dann aber doch die großen und kleinen Geister und die Hexe des Hauses wartete mit ihrem teuflischen Kater auf die Gäste.


Es geht noch nichts über ein paar leckere Augen zum späten Nachmittag. Die kleinen Vampire, Skelette und Hexen waren begeistert.

Ja, wir beide waren an Halloween ausgesprochene Schönheiten. Endlich konnte ich mich als Hexe mal ausleben und meinem Affen Zucker geben.
Apropos Zucker, wirklich traurig waren die Kinder, vor allem die Kleinen, wenn die Türen zu blieben, aber hinter den Fenster und Gardinen geschaut wurde. 


Um so mehr freuten sich die vorbeiziehenden Kinder, wenn sie bei uns an kamen. Sie waren sichtbar überrascht und begeistert, dass hier richtig Halloween gefeiert wurde. Leider kann ich hier nicht die Kinder mit ihren tollen Kostümen zeigen.


Ein paar einfältige Kürbisse mit süßem Inhalt gab es auch und warteten auf neue Besitzer.


Diese große Schlüssel mit süßem und saurem haben dann aber doch nicht die Geister geschafft. 


Ein Hexenfeuer durfte natürlich auch nicht fehlen und ich als Oberhexe bin auch ganz froh gewesen, das ich es gleich in Gang gebracht habe, das wäre ja sonst peinlich gewesen.


Und das ist der klägliche Rest nach einer langen Nacht. Die Luft ist nicht nur aus dem Ballon raus. Also schnell alle Spuren der Nacht beseitigen und dann einen wunderschönen sonnigen Herbsttag geniessen.


So ein beginnender Tag mit der heraufziehenden Sonne hat doch auch etwas "schaurig" schönes an sich. In diesem Sinne, bis zum nächsten Halloween.












Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

3. Schlossweihnacht in Graupa

Mini-Album aus Briefumschlägen

2. Schlossweihnacht in Graupa