Papiertiger und Smartiestorte

Mein Titel vom heutigen Post mag erst einmal komisch klingen und vor allem was haben sie miteinander zu tun.


In unserer Familie gibt es nur einen Tiger und das ist Herkules. Nicht selten kommt mich Herkules in meinem Ideenreich besuchen, aber nicht etwa um sich ein Plätzchen zum schlafen zu suchen, sondern viel mehr um Aufmerksamkeit und ein paar Streicheleinheiten mit Nachdruck einzufordern.


Wenn lautes Mauzen und Schnurren nicht zum gewünschten Ergebnis führen, dann werden im wahrsten Sinne des Wortes die Krallen ausgefahren.
Zuerst wird auf den Schreibtisch gesprungen, am besten sich mitten auf die Arbeitsfläche gelegt und egal was gerade dort liegt, wird in Beschlag genommen und "bearbeitet".


Man sollte besser nicht versuchen ihn davon abzubringen oder so gar versuchen ihn vom Schreibtisch zu schieben, das endet in jedem Fall mit einem guten zweiten Platz.


Auch wenn Herkules mit seinen fast 12 Jahren nun wirklich kein junger Hüpfer mehr ist, seine Zähne sind nach wie vor lang und scharf, gleiches gilt für seine Krallen. 


Beute wird festgehalten und nicht so schnell freigegeben, bei Herkules will man wirklich kein kleines Mäuschen sein.


Das wäre geschafft, die Beute ist gelocht und ergibt sich. 


Jetzt kann sich der Kater entspannt und in voller Länge auf meinem Schreibtisch ausstrecken. Ich habe eingesehen, das es keinen Sinn hat ihn zu überzeugen sich einen anderen Platz zu suchen.
Wenn es zu langweilig wird geht er von allein und ich kann das Schlachtfeld aufräumen.


Nach dem der Kater fort war, konnte ich auch an meiner Smartiestorte weiter arbeiten. Es ist gar nicht so leicht über 30 Kinder auf einen Schlag happy zu machen, aber auf Pinterest fand ich die richtige Inspiration.


Ich habe einfach zwei runde Schachteln von außen und innen mit Süßkram befüllt.


Die Smartiespackungen und Maoam habe ich außen mit doppelseitigem Klebeband an den Schachteln befestigt.
Es war erstaunlich wie viele süße Sachen dann noch in die Schachteln passten. Das reichte locker für alle Kinder und als sie die Torte sahen, gab es große leuchtende Augen.



Kommentare

  1. Herkules ist aber auch ein echt guter Tacker - hihi - super, wie er Dich von der Arbeit abhält - kicher.
    Die Torte ist ja der Hammer - einfach sensationell!
    DDL
    Andrea-Emmi41

    AntwortenLöschen
  2. Du meine Güte, welch ein Gebiss! Da wäre ich auch lieber vorsichtig und räumte das Feld. Die Torte ist der Hammer, die erfreut wohl jedes Herz - nicht nur Kinderherzen!
    Liebe Grüße
    Elfi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

3. Schlossweihnacht in Graupa

Mini-Album aus Briefumschlägen

2. Schlossweihnacht in Graupa