Osternester und bunte Überraschungen

Klassischer kann Aprilwetter wohl kaum sein; 
Schneefall, strahlender Sonnenschein, Regen und blauer Himmel. 
In den letzten Tagen gab es bei uns einfach alles, was Aprilwetter bieten kann.
Doch alles hatte seinen Reiz, doch ganz besonders der Sonnenschein, auch wenn die Luft sehr kalt war.



Aber egal wie das Wetter auch sein mag, auf den Osterhasen ist einfach Verlass und so hat jeder auch ein süßes Osternest gefunden.


Ich habe mir in diesem Jahr selbst ein Osternest geschenkt und es ist nicht süß. Ich habe mir eine wirkliche Rarität für meinen Garten gegönnt; eine netzblatt Pfingstrose. 
Einen wunderbaren Platz habe ich schon auserkoren und jetzt kann ich es kaum erwarten, das sie im Juni in voller Pracht erblüht.


Selbst Ronja lies es sich am Ostersonntag nicht nehmen mal zu schauen, was denn im Garten los ist und warum scheinbar alle etwas suchen.


Herkules stand als "Chef des Hauses" natürlich über den Dingen und hat sich durch nichts aus der Ruhe bringen lassen. Na gut, als es Thunfisch für Ronja und Herkules gab, war es mit seiner Ruhe auch vorbei.

Leider tobt die Entzündung immer noch in meinem Finger, aber es ist schon besser geworden und so konnte ich an den freien Tagen auch ein wenig kreativ sein.

Ich habe mich mal wieder von den vielen wunderbaren Layouts, die man auf Pinterest findet, inspirieren lassen.


Hier wieder eine Version, wie man mit Schnitten bzw. unterschiedlichen Bildformaten tolle Wirkungen erzielen kann. Bei dem Schriftzug "nature" habe ich den positiven und negativen  Ausschnitt verwendet. 


Bei diesem Layout habe ich das gleiche Bild in 3 verschiedenen Formaten ausgedruckt und übereinander gelegt. Damit verstärkt sich der traumhafte Blick ins Tal und es ergibt eine tolle Tiefenwirkung.


Bei diesem Layout habe ich das gleiche Bild 3x ausgedruckt und leicht versetzt übereinander gelegt.
Die darunterliegenden Quadrate habe ich in unterschiedlichen Höhen angebracht, um das Layering zu verstärken. Den Rand habe ich von hand gedoodelt.


Für die Schriften habe ich eine neue Stanze von Tim Holtz verwendet. Die Schriften finde ich wirklich toll, aber ich muss gestehen, das es recht mühsam ist, die Schrift aus der Stanze zu bekommen. 


Auch bei diesem Layout habe ich mich auf Pinterest inspirieren lassen. Ich mochte von Anfang an die Idee mit der Schnurr und diese wie eine Geschenkverpackung zu schnürren.


Für das Layering habe ich mehrere Schichten PP und auch Tüll verwendet.


Das Hintergrund vom Layout habe ich Acrylfarbe, Glimemrmist und verschiedenen Stempelmotiven gestaltet.

Jetzt wünsche ich euch noch einen schönen restlichen Ostermontag und einen guten Start in die neue Woche.





Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

3. Schlossweihnacht in Graupa

Mini-Album aus Briefumschlägen

2. Schlossweihnacht in Graupa