erstes Minialbum im neuen Jahr

Nachdem ich den Januar ausschließlich mit Layouts verbracht habe, musste jetzt dringend etwas anderes entstehen.
Wie sollte es bei mir anders sein, natürlich ein kleines Minialbum. Da ich darauf wirklich Lust hatte und mir Minialben einfach liegen bin ich auch schon fertig damit.


Da sich bei uns der Winter nicht so recht einstellen will, habe ich mich für frühlingshafte Farben und die Papierserie "Elegance" von Kaisercraft entschieden.
Eine Serie, die vielleicht erst auf den zweiten Blick überzeugt, aber die Farbkombination finde ich einfach zauberhaft, erfrischend, zart und elegant.


Das Album hat eine Größe von 16 x 13cm und eine Rückenbreite von 6cm. Ein Pocketalbum ist es damit nicht mehr, aber ein klassisches Minialbum. Das Innenleben besteht aus 6 Doppelseiten, die jeweils aus einem Bogen Cardstock entstanden sind.


Den Einband vom Album habe ich wie immer schlicht gehalten. Auf der Rückseite musste ich aber unbedingt meine neue Ornamentstanze ausprobieren. Die kleinen süßen Buchecken habe ich von Simone geschenkt bekommt. (Nochmals vielen Dank an dich, das Band erkennst du sicher auch.)


Ein Blick von oben verrät es schon, das Innenleben zeichnet sich durch eine gewisse "Faltarbeit" aus.


Doch nun zum eigentlichen Innenleben. Wie schon gesagt, ich habe lediglich 6 Seiten gearbeitet, aber das ist völlig variabel. 
Auf der ersten Seite sind gleich mit 2 Taschen mit Tags, um so zusätzliche Bilder und Journaling unterzubekommen.


Taschen, Klappen usw. sind ja meine persönliche Vorliebe, aber ich mag einfach "inaktive" Alben, bei denen der Betrachter etwas zu tun und zu entdecken hat.


Auf der Rückseite ist Platz für ein größeres Bild und weiter aufgeklappt...


... kommt eine weitere Seite mit Taschen und Tags zum Vorschein. Die gegenüberliegende Seite bietet wieder Platz für ein größeres Bild.


Da ich persönlich von Bindungen, die nur mit Klebeband gehalten werden, dauerhaft gesehen, nicht überzeugt bin, habe ich zusätzlich das Innenleben und den Rücken vom Einband mit einem Band verbunden. Hält nicht nur viel besser, sondern hat auch noch eine schöne optische Wirkung.


Auf diesem Bild kann man sehr schön erkennen, wie wunderbar die Farben mit einander harmonieren und wie frisch alles wirkt, ohne das es den Betrachter gleich umhaut.


Ich hoffe, das es der zukünftigen Besitzerin des Album genau so geht und sie viel Freude mit diesem Frühlingsalbum hat.

Kommentare

  1. Das Album sieht wieder ganz raffiniert aus. Die LO sehen auch alle super aus, hast eine gute Bilderauswahl getroffen.
    LG Simone

    AntwortenLöschen
  2. Sieht super aus - gefällt mir wieder sehr!
    Die Farben find ich sehr gut.
    Ganz liebe Grüße
    Andrea-Emmi41

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Lydia,
    dein Album ist sehr schön geworden und die Papiere sind wirklich wunderschön.
    LG Kristin

    AntwortenLöschen
  4. Das Album ist herrlich! Wo würde ich denn eine Anleitung dazu finden???? Einen schönen Abend

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

3. Schlossweihnacht in Graupa

Mini-Album aus Briefumschlägen

2. Schlossweihnacht in Graupa