Stampin´up Städttour in Leipzig

Gestern fand die Städetour von Stampin´up 2014 in Leipzig ihren Abschluss.
Gemeinsam mit Claudia und Petra machten wir uns am späten Vormittag auf den Weg nach Leipzig.
Schon die Fahrt war so kurzweilig und lustig, das uns 3 klar war, das wird ein ausgesprochen schöner und lustiger Nachmittag.

Nachdem wir uns mit einem leckeren Essen in Leipzig gestärkt und jede sich einen "Leipzig-Gedächtnis-Loop" gekauft hatte, ging es in zum Veranstaltungsort, direkt in der Innenstadt von Leipzig.


Gleich zu Beginn wurden wie verrückt Swaps getauscht. "Swaps" sind kleine Aufmerksamkeiten, die untereinander getauscht werden. Die Idee dahinter - > jede Menge neue kreative Ideen.


An vielen Plätzen fanden sich solche Koffer oder Kisten mit Swaps für die Teilnehmer der Städtetour in Leipzig.


Zwischen den Vorträgen gab es auch ein Make & Take für uns. Unser Tisch hatte sich gleich darauf geeinigt, das wir in der "Fließbandtechnick" arbeiten.


Diese Technik hat wunderbar funktioniert und wir hatten jede Menge Spaß und ich glaube, das ist auch das wichtigste daran. 

Ich muss allerdings gestehen, das sich mir persönlich auch jetzt noch nicht der Sinn erschlossen hat, aus einer großen Tüte, eine kleine Tüte zu werkeln, nur damit selbige einen Boden hat. 
Aber egal, es war Spaß ohne Ende.


Ich hatte Petra versprochen diese Fotoserie unter Verschluss zu halten, aber alle offiziellen Gruppenbilder von uns, sehen einfach total langweilig aus. 
Und ich glaube, dieses Bild gibt ganz gut wieder, das es wirklich lustig war und das es mitunter dauert, bis man ein perfektes Bild hat.


Was die Swaps betrifft, war ich in diesem Jahr faul, aber mit dem Cropwochenende letztes Wochenende und den anstehenden Weihnachtsmärkten, hatte und habe ich einfach genug um die Ohren.

Also habe ich kurzerhand die getauschten Swaps von Claudia und Petra
fotografiert.


Für die Foto´s haben wir sie versucht ein bisschen nach Farben bzw. Thema zu sortieren.


Wie ihr seht sind Swaps wirklich ein buntes Potpourri an kreativen Ideen.

Nicht das ihr jetzt denkt, wie haben den ganzen Nachmittag nur gekickert und Swaps getauscht, es gab auch interessante Vorträge und was besonders spannend war, einen Ausblick auf die nächste
Sale-A-Bration von Stampin´up, die im Januar 2015 startet.






Kommentare

  1. He! Wo bleibt bitte das Recht am eigenen Bild! Ich muss das anwaltlich prüfen lassen ...
    Aber Spaß beiseite: ich bin froh, dass ich mit dir und Claudia mitgefahren bin, danke noch mal fürs Mitnehmen!
    Es war lustig, gelungene Ablenkung und außerdem informativ (man kann aus einfachen Tüten sowas kompliziertes wie "bottombags" machen und das sogar in Serienproduktion).
    Und ich bin froh, dass ihr mich nicht fallen gelassen habt!!!
    Liebe Grüße und bis bald auf deinem Weihnachtsmarkt!
    Petra

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

3. Schlossweihnacht in Graupa

Mini-Album aus Briefumschlägen

2. Schlossweihnacht in Graupa