Inspirationen vom Naturmarkt

Es ist eine feste Größe in meinem Kalender, der Naturmarkt in Wehlen, denn ich finde, er ist ein Genuss für die Augen und den Gaumen.



Wehlen ein kleiner Ort an der Elbe, mitten in der Sächsischen Schweiz und Ausgangspunkt für viele wunderschöne Wandertouren.
Immer am 1. Septembersonntag öffnet dort der Naturmarkt seine Pforten und es könnte keine schönere Kulisse geben, als den Markt von Wehlen, direkt an der Elbe.

Da der Naturmarkt sehr beliebt ist und viele, viele Besucher anlockt, hat die Erfahrung gezeigt, das es Vorteil ist möglichst früh in Wehlen zu sein. 
Heute Morgen gegen 9 schien Wehlen noch friedlich zu schlafen, aber der Eindruck trügt.


Der Markt öffnet um 9 und wirklich an jedem Stand gab es etwas zu bestaunen. Kränze, einer schöner als der andere und mit den unterschiedlichsten Materialien.


Ich kann zwar nicht filzen, aber die Farben der Filzwolle sind einfach nur wunderschön und machen gute Laune.


Die Stände sind klein und dicht gedrängt, deshalb muss man genau hinsehen, wo hier überall etwas versteckt ist.


Ein echter Farbhit, ich bin begeistert.


Und über diesen Sommerstrauß würde sich wohl jeder freuen, Herz was willst du mehr.


Schöne Landkeramik gab es auch und ich bin immer wieder begeistert, was sich die Handwerker und Bauern aus der Region für den Markt einfallen lassen.


Zwiebelzöpfe gibt es nicht nur in Weimar, sondern auch in Wehlen.


Wer noch etwas für seine Herbstdeko im Haus oder Garten sucht, wird hier auf jeden Fall etwas finden.


Alte Gewerke und Handwerkskunst wird auch gezeigt und man darf auch gern selbst versuchen. (Fragt nicht wie mein Faden aussah.)


Wer mich kennt, weiß das ich keine Elster bin und eher selten Schmuck trage. Doch an diesem Ring konnte ich einfach nicht vorbei gehen. In den Ring sind getrocknete Blütenblätter eingearbeitet, also ein echtes Unikat, was ich jetzt am Ringfinger trage.


Immer wieder schön, wenn die alten Schaufelrad Dampfer die Elbe entlang fahren. Was soll ich sagen, zu Hause kann so schön sein.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

3. Schlossweihnacht in Graupa

2. Schlossweihnacht in Graupa

Mini-Album aus Briefumschlägen