Neue Karten braucht das Land

Mit Karten hab ich mich ja immer ein bisschen schwer, aber diese Woche bin ich auf
eine neue Technik gestoßen und da ich sehr gern Pergamentpapier verwende, ist es genau mein Ding.
Also habe ich es gleich mal ausprobiert. 



Einfach Pergamentpapier in einen Prägefolder eurer Wahl legen und Hilfe eines Prägestift die Konturen vom Prägefolder umfahren. Wenn ihr dann das Pergamentpapier umdreht ist ein so genannter Frosteffekt entstanden. 
Ihr könnt ihn so belassen oder wie bei meinen Karten noch farbig hervorheben.
Kleiner Tipp, ich habe nie das gesamte Motiv vom Folder "abgekupfert", sondern immer nur ein paar Elemente.



Demnächst verbringe ich einen Nachmittag mit ein paar Kindern und wir wollen ein paar kreative Dinge zaubern.
Um die Kindern ein bisschen zu motivieren, habe ich für die Kleinen auch ein "goody" mit Naschereien gemacht. Natürlich mit Hilfe vom Punch Board, das "Teil" ist wirklich Gold wert.




Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

3. Schlossweihnacht in Graupa

Mini-Album aus Briefumschlägen

2. Schlossweihnacht in Graupa