Bücherbox mit zwei Minialben

Der ein oder andere von euch hatte diese kleine Box, ich nenn sie mal Bücherbox bereits zum Cropwochenende entdeckt.



Aktuell ist diese Form mein absoluter Favorit, wenn es darum geht ein Album als Geschenk zu gestalten.

Ich mag die kompakte Form, aber die Flexibilität, wenn es um die Gestaltung des Innenlebens geht.
Das Cover ist bewusst noch so schlicht, da ich mir noch nicht sicher bin, welche Bilder hier hinein kommen bzw. ob ich das Album überhaupt für mich behalte.

 
Die Bücherbox kann man wie ein Buch aufschlagen: Aber dann geht es hier erst einmal nicht weiter.
Die zwei Minialben werden von oben der Bücherbox entnommen, aber die Box kann man natürlich auch seitlich zum Öffnen gestalten.
 
 
Die beiden Minialben habe ich nur mit einem einfachen Leporello und intergrierten Tags gestaltet.
 
 
 
Im zweiten Minialbum habe ich lediglich das Format vom Leporello geändert. Der Grundaufbau ist wie im ersten Minialbum.
 
 

Jetzt brauch ich eigentlich nur noch ein paar schöne Foto´s heraus suchen und Ruckzuck ist alles fertig. :)

 
 
 
 
 


Kommentare

  1. Ich habe es schon in der Hand gehabt, da sieht es noch besser aus. Ganz rafiniert gearbeitet und tolle Papiere. Ich bin begeistert
    LG Simone

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles Album mit geheimen Raffinessen. Ich liebe so etwas. Das Papier ist auch der Hammer!
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen

  3. Ein Album mit vielen Überraschungen und so genial gemacht. Bin begeistert!!!
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  4. Ein geiles Teil!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Das könnten wir doch am 24.11. werkeln, bin ganz hibbelig darauf!

    Liebe Grüße von Gitta

    AntwortenLöschen
  5. Sieht super aus - und das Papier - ein Traum!
    Drück Dich lieb
    Andrea-Emmi41

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

3. Schlossweihnacht in Graupa

Mini-Album aus Briefumschlägen

2. Schlossweihnacht in Graupa