Anleitung Albenmagazin

Wie versprochen kommt hier die Anleitung für das Albenmagazin und die 4 Minialben für das Magazin.




Albenmagazin

Materialliste für Magazin und 4 Minialben (Grundgerüst):

2x Graupappe50x70cm
2,50m Buchbinderleinen selbstklebend 8cm Breit
2x PP
2x A4-Papier in Uni

Anleitung:
Zuschnitt Graupappe Magazin,  2x 14cm x 10,5cm
                              2x 14cm x 20cm
                              1x 20cm x 10,5cm


Zuschnitt Graupappe Alben,    8x 14,5cm x 19,5cm
                              4x 2cm x 19,5cm


Streifen aus Buchbinderleinen zuschneiden, 2x 2,0cm x 20,5cm
                                           2x 2,0cm x 20cm
                                           4x 2,0cm x 10,5cm
                                           8x 2,0cm x 14cm


entsprechend der Abbildung Teile mit Buchbinderleinen zusammensetzen.

 

 
 
Kleiner Tipp, ich habe mir die Innenseite vom Magazin zuerst mit unifarbenen Papier bezogen und dann die Teile mit den Streifen Buchbinderleinen miteinander verbunden.
Im Anschluss habe ich den Rücken der Außenseite gestaltet, da ich meinen alten Schrankbeschlag befestigen musste, ohne dass man später etwas davon sieht.
 
 
Dann die Außenseiten vom Magazin komplett mit meinem Papier bzw. Tapete bezogen und auch die Außenseiten mit Buchbinderleinen verbunden.
 
 
Dann habe ich die Eckseiten erst innen, dann außen mit Hilfe der Buchbinderleinenstreifen mit einander verbunden.
 
Und schon ist euer Magazin fertig. Nach Bedarf konnten ihr die Kanten noch distressen oder auch mit Streifen von Buchbinderleinen einfassen.
 
 
 
 
Viel Spaß bei der Umsetzung. Das Magazin sieht auch sehr schon mit kleinen Füsschen aus. (Dann in Querformat.)
 
 
Anleitung Alben (Grundgerüst):
Die Graupappe habt ihr euch ja schon passend zugeschnitten. Jetzt benötigt ihr noch 2 PP und schneidet es wie folgt zu;

2x 14,5cm x 19,5cm (außen)
2x 14,0cm x 19,5cm (innen)

und aus dem Rest entsteht der Mittelstreifen für den Albumrücken.

Buchbinderleinen wie folgt zu schneiden; 2x 2,0cm x 21,5cm
                                         2x 2,0cm x 19,5cm
Der Verbrauch von Papier und Buchbinderleinen ist für das Cover von jedem der 4 Alben gleich. Selbstverständlich könnt ihr eure Albencover auch anders gestalten, sollten aber darauf achten, dass ihr die Außenseiten nicht zu dick bzw. hoch werden lasst, da sie sonst nicht mehr ins Magazin passen.
 
 
Albumvariante Nr.1 (Frühling):
 Auf der linken Seite des Albums habe ich ein Leporello aus Tizianopapier gearbeitet. 18xm x 65cm und alle 12cm eine Falz.
Verschlossen habe ich das Leporello mit einem Band.
 
 
 
Damit das Leporello etwas interessanter wird, folgende Möglichkeiten:
 
Auf die Seite des Leporello, die am Album festgeklebt wird habe ich eine Tasche mit einem Einstecker gearbeitet: Maße: Tasche 12cm x 6cm
                                 Einstecker 30,5cm x 9cm, Falz bei 14,5cm
                                             und 25,5cm

 
Die erste Seite vom Leporello habe ich einfach mit PP bezogen (11,5cm x 17,5cm)und an die Klappe einen Streifen PP (18cm x 4cm) gesetzt.
Für die Doppelseiten 2x 11cm x 17cm, Falz bei 4cm. An die so entstandenen Klappen habe ich später Bilder aneinandergesetzt.
 
 
Auf der rechten Seite des Albums habe ich drei Klappen gearbeitet und im Abstand von 3cm untereinander angebracht. Klappenmasse 12cm x 15cm.

Für die Gestaltung der Klappen habe ich einen Bögen PP und zwei A4-Blätter verwendet.
 
 
Die letzte einzelne Seite habe ich wieder mit PP bezogen (11,5cm x 17cm) und dann noch eine Ecke darauf gesetzt. (PP in 6cm x 6cm, zum Dreieck falzen und eine Seite wieder bis zur ersten Falzlinie zurück falzen.)



Albumvariante Nr. 2 (Sommer):
2x aus PP 18cm x 15cm, Falz bei 1cm (Bei einem Stück auf der linken Seite, bei dem anderen auf der rechten Seite) auf die Innenseite (äußere Kante festkleben)

 
2x unifarbenes Papier in 14,5cm x 19,5cm für die Albuminnenseite, auf die Graupappe kleben.
Papierstreifen (uni) 19,5cm x 5cm), Falz bei ½“, 1“ und 1 1/2“, wie zu einer Ziehharmonika falten, Mitte zusammenkleben, Seiten und in der Mitte (9,75cm ) schräg anschneiden.
 
 
2 Taschen aus 1xPP arbeiten, 2x 21,5cm x 12cm, Falz bei 1,5cm und 10cm, falzen und zu Taschen kleben, auf den Mittelsteg setzen, festkleben und den Mittelsteg mit den Taschen in den Coverrücken (Innenseite) einkleben.
 
Albumrücken innen mit Streifen von Buchbinderleinen einfassen.
 
 
 
Die Einstecker für die zwei Taschen haben die Maße 2x 9cm x 12cm. Unifarbenes Papier

6 Streifen (8cm x 26cm), mittig falzen, je drei Teile aneinander kleben und als Minialbum ins die Albuminnenseite auf die bezogene Graupappe kleben.
 
 
 
Albumvariante Nr. 3 (Herbst):
 
2x PP 14,5cm x 19,5cm zum Beziehen der Albuminnenseite, an Graupappe festkleben
 
4x PP 18cm x 30,5cm, Falzen bei 13cm und 26cm, Seiten aneinander kleben und auf die mit PP bezogene rechte Albuminnenseite kleben. Ich habe einen Papierstreifen 30,5cm x 4cm als Verschluss für die Seiten gearbeitet (Klettpads verwendet) und mit dem zusammengeklebten Seiten in das Album geklebt.
 
 
 
Für die linke Albumseite habe ich 3 Reststreifen aus PP (12,5cm x 30,5cm) mittig gefalzt und im Abstand von 1,5cm aufeinander geklebt und alles zusammen auf die linke Albumseite geklebt. Als Verschluss habe ich wieder eine kleine Lasche aus Papier gearbeitet und Klettpads verwendet.
So bietet das Album Platz für viele Bilder.
 
 
 
Albumvariante Nr. 4 (Winter):
Für die rechte Albumseite benötigt ihr 3x PP mit folgenden Maßen;

18cm x 26cm, Falz in der Mitte
18cm x 26,5cm, Falz bei 13cm und 14,8cm
18cm x 27,3cm, Falz bei 13,1cm und 14,4cm
Die Seiten entsprechend ihrer Falzgröße ineinanderstecken mit 2 Ösen versehen, Band durchziehen und damit die Seiten binden. Solltet ihr die Außenseite des Albumsrücken noch nicht mit PP bezogen bzw. gestaltet haben, dann bitte lochen bei 6,5cm und 12,5cm. Bänder durchziehen und fest verschließen, damit die Seiten entsprechend Halt haben.
 


 
Ist der Albumrücken bereits gestaltet, einfach einen zweiten Mittelsteg fertigen (2cm x 19,5cm), mit PP beziehen, ebenfalls bei 6,5cm und 12,5cm lochen, Band durchziehen, fest verschließen und dann alles auf den Mittelsteg innen kleben.

Auf der linken Seite vom Album habe ich wie in Variante Nr. 1 eine kleine Tasche mit Einstecker gearbeitet, damit das Album nicht zu dick wird.
Bitte immer daran denken, dass alle 4 Alben in das Magazin passen müssen und ihr die Alben auch noch mit Bildern füllt.
 
 
Ich wünsche euch viel Spaß und lasst euch Zeit mit dem Projekt, schließlich ist es ein Jahresprojekt und ich gebe es ja zu, es ist nicht schnell gemacht.
 
 

 



 
 








 
 
 



 

 
 
 
 
 
 




 

 


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

3. Schlossweihnacht in Graupa

Mini-Album aus Briefumschlägen

2. Schlossweihnacht in Graupa