Es ist Sommer

und endlich habe ich Urlaub.
Besser hätte unser Urlaub nicht starten können, die Temperaturen entsprechen genau meiner Betriebstemperatur.

Wirklich viel unternommen haben wir heute nicht.
Baden, faul in der Sonne liegen, baden, Melone essen, wieder baden und wieder faul in der Sonne bzw. im Halbschatten liegen.


Wie ihr seht, macht Herkules auch Urlaub, faul rumliegen klappt schon gut, nur baden will er noch nicht.


Heute Abend gibt es noch eine kleine Sommerparty und dann geht ein wunderschöner erster Urlaubstag zu Ende.


Bekanntlich wird viel im Wonnemonat Mai geheiratet, aber auch im August trauen sich sehr viele Paare.
Und so kam es, das auch ich am Wochenende zwar nicht JA gesagt habe, aber Gast auf einer Hochzeit war.


Judy, meine Friseurin vom Salon "Blond" hat es so gar geschafft, meine Haare auf so wunderbare Art zu bändigen.
Natürlich gab es auch süße Blumenkinder, die für das frisch vermählte Brautpaar Blumen gestreut haben.



Trotz der vielen Hochzeitsgäste und reichlich Sekt zum Sektempfang auf Schloß Neschwitz habe ich am Abend meinen Platz an der Tafel gefunden. Dort warteten ein paar süße Mandeln auf mich.




Der Abend verlief ausgesprochen lustig und so kam es dann auch zu diesen Foto´s mit der Braut.


Der Rest bleibt lieber unter Verschluß.
Gegen 3 Uhr morgens wurde ich dann mit einem Taxi der besonderen Art in mein Hotel gebracht. Ich kann euch nur so viel sagen, Magnus war schwer beeindruckt, als ich ihm sagte welches "Taxi" mich gefahren hat.








Kommentare

  1. Lydia, Du wilde Partybraut! Du bist doch wohl nicht etwa von der Polizei nach Hause transportiert worden?!?
    Das Relax-Bild oben mit Kater Hercules ist ja echt witzig. Und Deine Hochzeitsfrisur sieht einfach traumhaft aus.
    Liebe Grüße, Dörthe

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

3. Schlossweihnacht in Graupa

Mini-Album aus Briefumschlägen

2. Schlossweihnacht in Graupa