Posts

Es werden Posts vom Oktober, 2011 angezeigt.

Tür und Tor

Bild
Vor einigen Jahren bin ich in der Toskana gewesen und was mir in den alten Städten neben all den wunderbaren Dingen, wie Kunst, Architektur, Kunst, Essen und Trinken sehr gut gefallen hat, waren die alten Türklopfer an den Häusern.

Aber muss nicht bis nach Italien um wunderschöne alte Türen und Tore zu sehen.
Gleich bei mir vor der Haustür liegt Pirna. Eine wunderschöne verschlafene Kleinstadt mit einer traumhaften Altstadt und mit vielen, vielen Türen und Toren.

Hier ein kleiner Einblick.









Das ist wirklich nur eine kleine Auswahl, da gibt es noch so viel mehr zu entdecken.
Ich weiß, eines Tages, wenn ich mal viel Zeit haben sollte, mache ich ein Minialbum, welches nur Aufnahmen von Türen und Toren enthält.

Was ist ein Swap???

Mit meinem letzten Post kam die Frage auf;
Was ist eigentlich ein Swap?

Swap kommt wie so viele Worte im scrapbooking (auch schon wieder englisch) aus dem Englischen.
Swap heißt so viel wie "tauschen".

Einige kennen vielleicht ATC
(Artist Trading Cards = Künstler Tausch Karten)

Genau den gleichen Gedanken haben Swaps. Gebastelte bzw. gestempelte Kleinigkeiten, die bei einem Treffen oder wie in meinem Fall bei der Convention von stampin´up in Paris getauscht. werden.

In Paris werden 200 Teilnehmer aus drei Ländern erwartet. Wenn also jeder Teilnehmer für alle ein Swap macht, so fährt man am Ende der Convention mit einem kreativen Ideenpool von 199 verschieden Projekten nach Hause. Einfach genial!!

Na klar, ich weiß auch, nicht alle werden mitmachen und nicht alle schaffen 200 Swaps.
Ich leider auch nicht. Dafür reicht die Zeit nicht mehr.
Aber auch wenn ich mit 20, 30, 40 oder 50 verschiedenen Swaps nach Hause fliege, ist das eine enorme Auswahl und ein großer kreativer Input.

Swaps, Swaps, Swaps

Bild
Bis zur Convention ist nicht mehr viel Zeit und im Grunde bin ich mit dem Cropwochenende, was genau eine Woche vor der Convention ist, im Grunde voll ausgelastet.


Aber wenn ich schon nach Paris fahren darf, will ich auch ein paar Swaps machen.
200 werde ich nicht schaffen, aber 50 sind mein Ziel.
Hier ein paar kleine Sneaks auf meine Swaps.

Ich wollte so gern etwas machen, was mit Paris in Verbindung
gebracht werden kann.
Was bin ich froh das es da dieses netten kleinen Stempel gibt.





34 bunte Swaps sind schon in der Kiste. Der Rest muss bis zum 17.11. irgendwie zwischendurch fertig werden.

Layouts

Bild
Neben den vielen Swaps die ich für die Convention in Paris zur Zeit in Arbeit habe, bin ich heute endlich mal wieder dazu gekommen ein paar Layouts zu machen.
Ich musste auch einfach mal wieder etwas anderes sehen als meine Swaps. Zur Zeit sind 34 fertig, 50 sind mein Ziel.


Doch jetzt will ich euch meine Layouts zeigen.


Magnus große Leidenschaft ist das Quadfahren. In diesem Jahr durfte er das erste Mal allein mit der Maschine im Gelände fahren. Entsprechend groß war die Freude und vor Stolz war er gleich noch 10cm größer.
Da musste ich natürlich auch ein LO machen.







Herkules ist eines meiner Lieblingsmotive, obwohl er das nicht so gern hat, wenn ich mit der Kamera vor ihm rum mache. Das erklärt seinen Blick.



Während das LO mit Herkules entstand musste er sich natürlich auch gleich wieder bei mir niederlassen. Immer nach dem Motto "Nicht nur dabei sein, sondern mittendrin!!!"



Ach was war das cool!!!!!
Im Sommer hatte ich die Gelegenheit einen 45 Jahre alten Ford Mercury "Maraud…

Inchies á la Tim Holtz

Bild
Letzten Dienstag war es wieder Zeit für unser monatliches Scrapevent in Dresden.
Dieses Mal standen die verschiedensten Techniken á la Tim Holtz im Mittelpunkt und wir konnten uns so richtig mit Farben, Mini Mister, Alcohol Ink, Crackle Paint, Perfect Perl unsw. austoben.

Also genau mein Ding!!!

Ach was bin ich begeistert was für wundervolle Farbeffekte entstehen und was für einen tollen unverwechselfbaren Look man erhält.

Doch jetzt ein paar Bilder vom Scrapevent.





Die geprägte Metallfolie und das anschließende bearbeiten mit Alcohol Ink und Archival Ink fand ich vom Effekt besonders beeindruckend. Crackle Paint finde ich auch ganz ganz schick.
Und hier jetzt mein kleiner Keilrahmen, der alle Techniken in Form von Inchies in sich vereint.Also wie ein kleiner "Musterkeilrahmen", der gleich seinen Platz in meinem Scrapreich gefunden hat.







Convention 2011

Bild
Ich kann es immer noch nicht ganz glauben, aber ich bin dabei.
Ich nehme an der stampin´up Convention 2011 in Paris teil.

Mit insgesamt 5 Projekten hatte ich mich an dem "Aufruf" zur Gestaltung der Schauwand für die Convention 2011 in Paris beteiligt.
Ich möchte euch meine Projekte natürlich nicht vorenthalten.



Von der Kartenform "twisted Easelcard", die uns Yvonne zum Crop vorgestellt hatte, bin ich ja einfach nur begeistert.  Hier habe ich sie einfach als Bilderrahmen genutzt.



Gitta stellte uns ein kleines Minialbum vor, das aus drei länglichen Briefumschlägen besteht.Ich habe mich bei Album mal für eine Variante ganz in rosa entschieden.



Die Slidercard wurde auch in der vorletzten Ausgabe von Scrap-art-zine vorgestellt.Iris war so lieb und hat es uns live geklärt.In meinem Beispiel habe ich Herkules und Ronja einen würdigen Rahmen gegeben.


Den kleinen Koffer liebe ich als Projekt. Ich habe ihn schon so oft gebaut und doch war jeder anders.




Die Endlosfaltkarte steht bei …

Herbstbilder

Bild
Dies ist ein Herbsttag, wie ich keinen sah!
Die Luft ist still, als atmete man kaum,
Und dennoch fallen raschelnd, fern und nah,
Die schönsten Früchte ab von jedem Baum.

O stört sie nicht, die Feier der Natur!
Dies ist die Lese, die sie selber hält,
Denn heute löst sich von den Zweigen nur,
Was vor dem milden Strahl der Sonne fällt.

Friedrich Hebbel

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich liebe den Herbst, die Farben, die Ruhe und wenn der Tisch der Natur so reich gedeckt ist.
Gestern war ich sehr früh auf den Beinen und habe versucht, ein paar Eindrücke vom Herbst in meinem Garten einzufangen.









Ich wünsche euch allen heute einen wunderbaren Herbsttag!

Herbststimmung

Bild
Ich weiß, schon eine gefühlte Ewigkeit habe ich mich nicht mehr hier gemeldet. Ich gelobe Besserung!!!

War es nicht ein wundervoller Spätsommer? Besser geht es nun wirklich nicht, aber nach dem Sommer hatten wir uns das wohl auch verdient.


Über den Herbst kann ich mich auch nicht beklagen und im Moment stecke ich mitten in der Wallnussernte. (Das will einfach wieder kein Ende nehmen)

Natürlich will ich euch ein Teil meiner letzten Werke nicht vorenthalten.
Diesmal standen Ronja und Herkules wieder in der Mitte des Geschehens.

Doch jetzt ein paar Bilder.





Da die Nächte ja nun auch wieder kühler werden findet es vorallem Herkules ganz toll mir in meinem Arbeitzimmer Gesellschaft zu leisten. Und nicht nur das, er hat so gar schon eine Ecke auf dem Arbeitstisch völlig für sich in Beschlag genommen.



Ich brauch eigentlich nicht extra zu erwähnen, das mein Kater sich natürlich am liebsten auf meine schönen Papiere, mit denen ich gerade arbeiten will, legt.Und wenn er ein paar Streicheleinheiten ein…