Was ist ein Swap???

Mit meinem letzten Post kam die Frage auf;
Was ist eigentlich ein Swap?

Swap kommt wie so viele Worte im scrapbooking (auch schon wieder englisch) aus dem Englischen.
Swap heißt so viel wie "tauschen".

Einige kennen vielleicht ATC
(Artist Trading Cards = Künstler Tausch Karten)

Genau den gleichen Gedanken haben Swaps. Gebastelte bzw. gestempelte Kleinigkeiten, die bei einem Treffen oder wie in meinem Fall bei der Convention von stampin´up in Paris getauscht. werden.

In Paris werden 200 Teilnehmer aus drei Ländern erwartet. Wenn also jeder Teilnehmer für alle ein Swap macht, so fährt man am Ende der Convention mit einem kreativen Ideenpool von 199 verschieden Projekten nach Hause. Einfach genial!!

Na klar, ich weiß auch, nicht alle werden mitmachen und nicht alle schaffen 200 Swaps.
Ich leider auch nicht. Dafür reicht die Zeit nicht mehr.
Aber auch wenn ich mit 20, 30, 40 oder 50 verschiedenen Swaps nach Hause fliege, ist das eine enorme Auswahl und ein großer kreativer Input.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

3. Schlossweihnacht in Graupa

Mini-Album aus Briefumschlägen

2. Schlossweihnacht in Graupa