Start in den Alltag und Flohmarkt

Mein Urlaub geht nun langsam aber sicher zu ende. Morgen beginnt wieder der "Ernst des Lebens".
Auf der einen Seite freue ich mich auf der anderen Seite will ich jetzt noch nicht daran denken, wann morgen früh der Wecker klingelt. (schon vor 6 Uhr)

Die zwei Wochen waren sehr schön, vorallem hatten wir wirklich geniales Wetter und ich bin für meine Verhältnisse sehr faul gewesen, aber dafür habe ich jetzt um so mehr Ideen was ich alles in Angriff nehmen möchte.

Morgen freue ich mich natürlich auch auf den Start von "Deutschland scrappt". Ich hoffe, die ein oder andere von euch ist auch mit dabei.

Gestern hatte ich mal wieder Zeit und Muße, um in aller Ruhe über den Trödelmarkt an der Elbe in Dresden zu gehen.
Wie fast immer habe ich wieder das ein oder andere Interessante entdeckt und an manchen Dingen konnte ich einfach nicht vorbei gehen.

Hier meine Ausbeute:



Die schöne Kravattenbox aus Holz werde ich jetzt noch ein bisschen aufarbeiten und dann werde ich hier meine ganzen Ribbonrollen unterbringen.


Bei den Schlüsseln konnte ich einfach nicht vorbei gehen. Das war das reinste Paradies. Ich habe mich für die 6 Minischlüssel entschieden, da ich die immer so goldig an Minialben finde.



Ja und die alten Wäscheklammer fand ich auch ganz toll. Ich habe sie gesehen und wusste auch gleich was ich damit machen will und musste diese Kiste unbedingt haben. Am Ende hatte ich den Händler bei 3 euro und die Kiste (Originalverpackung) mit samt den Klammern gehörte mir.


Kommentare

  1. Da hast du aber schönen Trödel ergattert! Das hätte mir auch alles gefallen :-) Ich bin übrigens auch bei Deutschland scrappt dabei!

    Viele Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

3. Schlossweihnacht in Graupa

Mini-Album aus Briefumschlägen

2. Schlossweihnacht in Graupa