kleine Verpackungen für die süßen Dinge des Lebens

Wie schon angekündigt haben wir uns gestern auf das gestalten von kleinen Verpackungen konzentriert, die sich hervorragend als Tischdeko oder für kleine Aufmerksamkeit eignen.

Eine Variante hatte ich euch bereits gestern gezeigt.
Die Pralinenschachtel haben wir gleich zu Beginn gemacht.





Es folgeten weitere Varianten für kleine Verpackungen:






Alle drei haben die gleiche Grundform. Sie werden nur auf verschiedene Arten gefalten.

Dann haben wir auch noch diese kleine Tasche gemacht. Die finde ich besonders süß, um kleine Mitbringsel oder den Süßkram von einem Kindergeburtstag unterzubringen oder auch als Tischdekoration bei einem Schulanfang.



Die Sternenkarte haben wir gestern nicht mehr geschafft. Wir waren in einer so schönen und entspannten Runde, das die Zeit nur so verflogen ist und in null komma nix war es halb zwölf.
Mädel´s ich grüße euch an dieser Stelle. Es hat sehr viel Spaß mit euch gemacht.




Kommentare

  1. sehr schöne verpackungen machst du da

    habe mich gleich als verfolgerin eingetragen

    lg claudi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

3. Schlossweihnacht in Graupa

Mini-Album aus Briefumschlägen

2. Schlossweihnacht in Graupa